Bauschaum im Wasserbecken

  • Hallo zusammen!

    Nur eine ganz kurze Frage:

    Ist Bauschaum im gehärteten Zustand bedenklich in einem Wasserbecken bei direktem Wasserkontakt? Will ein ganz einfaches Wasserbecken machen mit Syropor, Bauschaum und darüber Beton. Das ganze in einem Kunststoffbecken.

    Habe mein kleines Aufzuchtterraium wieder komplet umgebaut. Habe gestern die Filterüumpe erhalten. Da dachte ich, warum nicht gleich miteinbauen :pfeifen: Bilder vom Wasserbecken inkl. Kletteräste folgen!

    „Die Axt im Haus erspart den Zimmermann“ (Friedrich Schiller, "Wilhelm Tell").

  • Wenn Du Beton drüber machst,hat´s ja quasi keinen Wasserkontakt.
    Ausgehärteter Bauschaum,geht auch direkt im Wasser,kann aber wenn die Oberfläche beschädigt ist(also offenporig)schimmeln.(Dann evntl. 2-k Schaum nehmen)(ist ähnlich wie bei Styropor zu Styrodur)
    Das einzige,daß Bauschaum gefährlich werden kann im Becken,ist m.E. UV-Licht,dann löst es sich auf und bröselt

  • Habe nur 1K Bauschaum... und die Feuchtigkeit kommt ja so oder so auch von dem Beton her. Ob es nun Kontakt zum Wasser gibt oder nicht. Aber da ich nicht noch extra Dichtschlämme oder so benutze, denke ich, dass es trotz Beton zu Wasserkontakt kommt. Ich bin mir sicher, es gibt immer einen Ort, an dem das Wasser durchkommt. Aber ich hoffe, dass es von den Giftstoffen her unbedenklich ist....

    „Die Axt im Haus erspart den Zimmermann“ (Friedrich Schiller, "Wilhelm Tell").

  • Ist unbedenklich, die sogenannten Giftstoffe sind verflüchtigt PU schaum wird bei vielerlei Bauarbeiten in Wohnraum eingesetzt, Türzargen oder Fenster Leerräume aus-schäumen.
    Sicher sind alle Kunststoffe nicht zum verzehr geeignet, oder haben nachteiligen Einfluss auf die Umwelt unter bestimmten Umständen, der sich aber durch Grenzwerte die das Umweltamt festlegt in eher zu vernachlässigen sind.
    Ich glaube da sind Zigaretten schlimmer, die die Reptilien ja zum Glück nicht zu sich nehmen.
    Man kann ja ein Test machen bevor man Größere Lebewesen in das Wasser setzt, Schnecken, kleinst Lebewesen oder Mikrokulturen einsetzen.
    mfg Klaus

    Mit freundlichem Gruß
    Klaus

    Is schon jans schö wat los uf de Wält

  • Super! Danke!!!

    Habe nun ein wirklich tolles kleines Becken gebaut. Denn Bauschaum lässt sich so toll formen. Bei solch kleinen Becken braucht es auch nicht so viel davon. Und mit dem Beton seiht es nun wirklich super aus!!! Bin selber begeistert!!! :tanz:

    „Die Axt im Haus erspart den Zimmermann“ (Friedrich Schiller, "Wilhelm Tell").

  • Und hier das kleine Wasserbecken welches ich nun neu gebaut habe und das kleine Kunststoffbecken damit ersetze. Da ich es nicht lassen konnte die Filterpumpe solange rumstehen zu lassen, bis ich das Grosse gebaut habe :walklike:

    Allerdings muss ich das Bodensubstrat nun anheben, denn sonst würde das Becken weit oben raus ragen. Da aber die Lüftungslöcher zugebudelt sind in der Front, werde ich gleich noch einen Lüftungskanal bauen, welcher unter der gesamten Frontschiebe verlauft. Hoffe damit auch das Beschlagen der Scheibe ein wenig besser in den Grif zu kriegen. Denn die beshclägt noch immer ein wenig.

    Abhilfe schafte mehr Lüftungslöcher in der Front sowie Lüftungslöcher in der Decke direkt über der Scheibe. Ebenso habe ich das Terri gut 10cm von der Wand zurückgestellt. Denn dies ist eine Aussenwand welche unter der Erdoberfläche liegt (Unterparterre, KEIN Keller)

    „Die Axt im Haus erspart den Zimmermann“ (Friedrich Schiller, "Wilhelm Tell").

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!