Jungferngecko "Lepitodactylus lugubris"

  • Bei der Terrarienhaltung sind sie weniger anspruchsvoll, vor allem vom Platzbedarf und ist für Anfänger gut geeignet.


    Eine kleine Gruppe aus 2-4 Tieren kann man schon ein einen 60er Terrarium halten. Je größer die Gruppe, desto mehr Platz sollte logischerweise angeboten werden.
    Die Grundtemperatur im Terrarium soll bei 22-30°C liegen, punktuell kann es auch mal 40°C sein, aber auf keinen Fall das ganze Terrarium. Die Geckos sind anspruchslos in der Hinsicht, dass sie auch mal Temperaturschwankungen hinnehmen können.


    Die Luftfeuchte sollte um die 50 - 60% liegen.


    Einrichtung gestaltet sich dem Feuchtraumbewohner entsprechend Piniensubstrat, Moos, Kletter-Rückwand und echte Pflanzen, wie Orchideen, Ficus oder Dracaena, kleine Pfeffergewächse, Ficus pumila uvm. darin Platz finden.


    Beleuchtung des Beckens fällt mit 2 x 26 Watt - Tageslicht-Repti Glo 2.0, für die Wärme gibt es noch einen 25 Watt Sun Glo, seitlich bei Bedarf (nachts u. in den Abend und kühlen Morgenstunden) eine 16 Watt Klebe-Heizmatte.



    Quelle: Tinie`s Reptilien / www.wasseragame.de

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!