Heissluftfön/-pistole

  • Hallo liebe Gemeinde,


    ich bin derzeit noch immer in der Bauphase meines Wüstenterrariums für eine Bartagame (leider durch Arbeit etwas gebremst) und lese sehr oft das die Styropurplatten mit einem Heissluftfön bzw Pistole bearbeitet wurden. Ist das zwingend notwendig oder erhöht das nur die Optik des Untergrundes?
    Momentan kann ich es mir noch leisten schnell die Heissluftpistole anzusetzen, denn das Flexfliesenkleber ist noch nicht drauf.
    Ich habe schon eine Höhle für meine Bartagame gebaut und da habe ich keine Heissluftpistole verwendet. Kann sich das jetzt zum Nachtteil für mich auswirken?



    Gruss André

  • Hi
    eine Heissluftfön ist nur ein gute Hilfe und es geht halt extrem Schneller, vieleicht hast du ja im Bekanntenbereich einen der dir so was leihen kann.
    Ansonsten kannst du die Wand auch scheibchenweise Bauen von unten nach oben, da geht aber etwas mehr an Material drauf.
    Versuchmal ein normalen Fön zu nehmen vieleicht funktioniert das auch, es wird aber halt länger dauern, denke ich.


    Gruß

  • Hi, wie schon geschrieben wurde, geht es eben wesentlich schneller Strukturen zu schaffen, natürlich kannst du auch mit einem Messer oder anderen Hilfsmittel arbeiten, aber meist machen die Unmengen an Dreck. Gerade Styroporkügelchen fliegen gern mal rum und setzen sich in jede kleinste Ecke, da gibts auch mal schnell Stress mit der Frau ;)

  • Ich habe gerade meine Styropor-Arbeiten abgeschlossen. Ich habe 80 mm Styroporplatten verklebt. Wollte erst mit nem Dremel arbeiten, habe aber schnell gemerkt, dass es super geht Strukturen mit einer Gabel zu schaffen. Du stichst mit der Gabel in den Styropor und hebelst kleine Brocken heraus. Das gibt eine super unregelmäßige Struktur und das Stryropor wird nicht ganz so klein.


    Anschließend habe ich noch mit nem Heißluftfön gearbeitet. Das hat auch den Vorteil, dass die Oberfläche vom Styropor härter wird und nicht mehr so sehr bröselt. Habe gute Erfahrungen gemacht und denke dass es sich lohnt.


    Kannst dir mein Ergebis in meiner Galerie anschauen.

  • Danke für die Tipps,


    ich habe die Seitenwände und die Rückwand schon komplett mit 4cm dicken Styropurplatten versehen und darauf noch aufmoduliert. Ich hatte halt leider wirklich schon viele Schnipsel und Kügelchen herumfliegen. Ich wusste nur nicht ob man mit dem Heissluftfön auch irgendwie versiegelt oder einfach nur die Oberfläche moduliert.
    Ich versuche das mal mit einem normalen Fön.


    Ich werde natürlich nach Beendigung meines Baus ein paar Bilder in die Galerie laden. Ich versuche auch so gut wie jeden Fortschritt zu dokumentieren.


    Gruss André

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • :wacko:
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :hmm:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip