Dämmung

  • Hey servus ich bins mal wieder,
    ich habe eine sehr wichtige Frage zur Dämmung.
    Ich möchte das Terrarium Dämmen und dazu die Decke ebenfalls.
    Jetz bin ich gerade am überlegen ob Fliesenkleber allein ausreicht an der Decke damit das Styropor nicht angesenkt bzw verkokelt wird.
    muss ich den Bereich der Strahler an der Decke frei lassen oder ist der fliesenkleber Brandsicher?
    ich montiere 2 x 75 W Birnen in einer Keramikfassung.

  • Ist beides Polystyrol und von der Industrie so gefertigt das es "schwer entflammbar" ist, tropft ab.
    Wenn du den Fliesenkleber aufträgst verringerst du den Schmelzpunkt und wenn du die Lampe mit einer gewissen Entfernung verbaust passiert auch nichts, dazu kannst du als Versuch deine Hand nutzen um fest zu stellen wie weit die Ideale ist.

  • Also dann werde ich den bereich um den Lampen herum frei lassen. ich denke so c.a. 5 cm müssten ja dann langen? das Problem liegt daran das ich die Lampen dich an der Decke habe. Die Keramikfassung würde Bündig mit der Holzdecke werden. Jedoch hat die Fassung selber noch c.a. 1 cm Radius luft zur holzplatte. Ich möchte dioe Lampen nicht zu tief setzten um eine Gefahr zu vermeiden das sich die Tierchen verbrennen.
    Das würde theoretisch heissen das ich noch eine Regipsplatte an die Decke schrauben müsste? Alufolie geht doch sicherlich auch oder?


    Ps.: den Handabstand? Ich habe einen Abstand zum Boden von den Lampen von c.a. 41 cm von der Lampe weg auf die Boden dämmung.
    Mir wurde beim "DEHNER" gesagt das sogar eine 75W Birne reichen würde. Daher bin ich dabei beide Birnen über 2 Schalter gekoppppelt über eine zeitschaltuhr an zu schliessen wenn es soweit ist.

  • Wo für soll die Alufolie sein ? mach doch vorher einen Test ;) nimm ein Stück OSB befestige dort das Leuchtmittel und lass sie dann brennen in deinem Beisein, dann wirst du sehen ob es funktioniert.
    Ich habe selbst schon eine 125Watt HQI unter die OSBplatte verbaut und es passiert nichts.


  • Guten Morgen :)
    Ich hab die lampen am anderen terrarium in einem fichten brett ohne isolierung drinn. Dort passiert nichts.
    Die alufolie soll ein wenig reflektieren.



    das einzigste woran ich jetz verzweifel sind die türen... gibt es irgendwelche tipps was die befestigung betrifft?
    zuerst dachte ich mir das das schema von dem gebrauchten kasten ganz ok ist, von links auf klappbar wie ein schrank.
    aber schiebe türen wären eigentlich auch nicht schlecht.
    nur hab ich gerade keine ahnung wie ich sowas anfangen kann.
    gibt es hier irgendwelche montage fotos ? ich finde nämlich keine.


    Momentan trocknet noch der PU Schaum. wobei ich sagen muss das das der letzte Käse is.
    gegen mittag werde ich dann den fliessenkleber mal aus probieren.


    (ich bin immer noch nciht schlauer wie der vorgänger den lehmsand verklebt hat? Mit fliessenkleber?) :pinch:


    Und einen schönen Sonntag euch allen! 8)

  • Also,ausser das ich Dir raten würde,den Deckel nicht zu verkleiden-kann ich Dir auch nur die normalen Plastikschienen für Schiebeglas vorschlagen...das gibt's in grossen Terra-Geschäften online(zB MS.Terrarienzubehör) da kannst Du Schienen für 4,5 oder 6 mm holen...etwa 2,- Öre pro meter...
    Bei den Scheiben einfach je Scheibe die Hälfte der Front berechnen,plus 5 cm bei jeder,zum überlappen..das sind dann die Schiebetüren,wie sie fast jeder hat...andere Systeme ,zB Rollschienen,werden natürlich viel teurer...
    Die Scheiben beim Glaser holen-ich würde aber raten,einen Griff einschleifen zu lassen...kostet zwar extra-aber ist eigentlich unbedingt nötig...ansonsten musst Du Griffe ankleben...
    Ich hoffe das meintest Du... ?(