Luftfeuchtigkeit senken

  • Hallo zusammen,


    ich habe hier mal ein wenig im Bereich zum Thema Luftfeuchtigkeit nachgeschaut und habe oftmals nur Sachen zum Halten oder Erhöhen der Luftfeuchtigkeit gefunden.
    Wenn man aber das Gegenteil erzielen will, was gibt es denn da so für Möglichkeiten?


    Belüftung im Terra verkleinen? Mehr Lampen = mehr Hitze = weniger Luftfeuchtigkeit?
    Ich hab auch schon Sachen gehört wie etwa Reissäcke ins Terra hängen, welches die Luftfeuchtigkeit herausziehen soll.


    Was kennt ihr für Methoden und welche helfen wirklich?


    Gruss André


    [edit]Tags hin zugefügt[/edit]

  • Hi,


    Ähm, kurze Frage am Rande, wieso wird denn noch nach dem Tier gefragt? In meiner Avatarbeschreibung steht doch schon das es ein Wüstenterrarium ist und es sich um eine Bartagame handelt.


    Die Überschrift ist aber eher allgemein gehalten, soll ja für alle Terrarien und Tiere gelten, bei denen die Luftfeuchtigkeit ein wenig nach unten angepasst werden soll. Wollte halt hier ein paar ergänzende Inhalte sammeln lassen, nicht nur Luftfeuchtigkeit halten oder erhöhen, sondern auch
    das Gegenteil, senken.


    Oder hab ich da jetzt ein falsches Verständnis für die Regulierung der Luftfeuchtigkeit? Wenn ja, dann klärt mich auf, ich lerne immer gerne wieder dazu.


    Haltungsbedingung? Also momentan habe ich ein 200x70x80cm Wüstenterrarium, habe seit einer Woche eine neue 70W und 35W UV Lampe von JBL drin, dann noch zwei neue 54W Neonröhren, sowie eine 34W Neonröhre. Aber alles nur für Tageslicht. Ein kleiner 35W Halogenspot ist auch noch vorhanden, aber den brauch ich eigentlich nicht weiter. Und zur Deko für nachts noch einen LED Spot in blau. *G*


    Ich wollte hier nicht unbedingt ein Problem schildern, aber kann es gerne machen ;-)
    Ich habe direkt unter den Spots und direkt unter der Terradecke die besten LF und T Werte, genauso wie direkt unter den Spots, aber schon einige 10 bis 20cm daneben steigt die LF um bis zu 20%.


    Belüftung habe ich auch schon angepasst bzw erweitert.


    Habe aber gerade das Gefühl, dass die 70W und 35W nicht ganz aussreichen um ordentlich die LF zu senken. Könnte das sein?
    In meiner persönlichen Galerie sind die Bilder von meinem Terra drin. Muss mal wieder eins aktuallisieren. Habe ja die Belüftung erweitert und die Lampen etwas abgesenkt.


    Falls noch Fragen eurerseits sein sollten, dann immer her damit ;-)


    Gruß


    André


    PS: Ich habe kein Wassernapf oder echte lebende Pflanzen im Terra, davon sollte also keine LF steigen können.

  • Ähm, kurze Frage am Rande, wieso wird denn noch nach dem Tier gefragt? In meiner Avatarbeschreibung steht doch schon das es ein Wüstenterrarium ist und es sich um eine Bartagame handelt.


    Mit Tapatalk sieht man dies nicht ;) .


    Also... hier solltest natürlich eine 150W Desert (Bright Sun) verwenden. Hast du das schon gelesen: http://www.terrariumbau.info/t…t/1-bartagamen-terrarium/

  • Alles klar, dann kann ich das mit der Frage natürlich verstehen ;-)


    Ich hab mir das ganze mal durchgelesen.


    Interessant ist, dass ich die LR UV Desert Flood in 70W schon in meinem Terra hatte und ich hab mich mal etwas herumgehört. Die Lichtleistung hat
    wohl "angeblich" nachgelassen und die Firma JBL hat mit ihrer neuen Reihe schon wieder aufgeholt bzw die LR überholt. Deswegen habe ich jetzt mal
    die 70W als Spot Variiante von JBL verbaut.


    Die zweite 35W habe ich, weil sie direkt über einem Ast hängt und dadurch ein geringerer Abstand vorhanden ist und trotzdem die gleiche lokale Temperatur erzeugt wird.
    Und ich bekomme dadurch ein gutes Temperaturgefälle im Terra hin, so dass ich eine gute Stelle mit ca 25 Grad im Schatten habe.


    Meinst du das ich wirklich die 150W Variiante benötige oder reichen vielleicht schon 100W aus? Da gibts nämlich eine von JBL. Das EVG müsste ich ja dann sowieso tauschen.


    Und im Endeffekt wird dann also durch mehr Wärme die LF gesenkt, also auch großflächiger?

  • Christian : Ich war bei uns im Koelle Zoo, da wo auch mein Tierarzt ist. Letztes Jahr hat man mir noch die LR Flood angepriesen und vor ein paar Wochen hat man sogar im Laden selber komplett umgerüstet auf die JBLs, in denen vorher auch die LRs verbaut waren.
    Den direkten Vergleich konnte ich an der 35W Lampe erkennen. Da hatte ich vorher auch eine von LR drin und durfte im Laden dann die von JBL bewundern. War schon ein deutlicher Unterschied. Ich bin was Lampen betrifft kein Techniker, ich muss da natürlich schon ein wenig Vertrauen gegenüber dem Verkäufer und Laden/Handel bzw Tierarzt aufbringen. Wurde da immer sehr gut von einer Frau beraten, welche mehrere Arten hält. ICh bekomme also auch persönliches Feedback von ihr. Sie ist sozusagen der direkte Privattester und hat auch gewechselt. Da bekomme ich immer ganz gute Tipps.
    Es sei denn ihr wisst etwas mehr?


    Mirokko : Hast Recht, die 100W von JBL ist eine Mischlampe und hat ein eingebautes Vorschaltgeräat. Direkt in die E27 Fassung schrauben und Stecker in die Dose, schon kann es losgehen. Versorgt ebenfalls mit Licht, UV und Wärme.


    Hat schon jemand Erfahrung damit?

  • Nur kurz zur Info,
    ich hab die Lampe wieder umgetauscht. Sie ist mehr eine Glühlampe und macht für mich persönlich einfach viel zu wenig Licht. ICh würde sie nicht
    für ein Wüstenterrarium verwenden.
    Die Luftfeuchtigkeit wurde auch nicht weiter gesenkt.
    Ich habe mich da zu sehr von der Wattzahl verwirren lassen.
    Ich werde nun doch mal nach einer Alternative schauen.


    Die UV Werte sind natürlich wieder in Prozentzahl angegeben.

  • Hi, war lange nicht mehr da.


    Ich bin jetzt wieder auf die LR Desert Flood umgestiegen und hab noch eine JBL 70W UV Spot. Da hab ich alles zusammen.
    Habe auch mal meine Hygrometer geprüft.
    Wenn man die kurz mal rausnimmt und für ein paar Minuten in ein feuchtes Handtuch wickelt, dann kann man sie wieder etwas "eichen".
    Danach zeigen sie auch wieder andere Werte an, welche normaler sind. Hab das nun auch mal im Zimmer gemessen.


    Was macht ihr eigentlich so im Winter, wenn eure Babies Winterruhe halten? Meine Bartagame ist jetzt nämlich in die Winterruhe gegangen und
    da ist ja die Beleuchtung fast komplett aus. Dadurch steigt aber leider wieder die Luftfeuchtigkeit im Terra.


    Was macht Ihr da so während der Winterruhe?


    Gruß André

  • Bei welcher Temperatur sollen denn die Bartagamen überwintern? Schaffst du die Temperaturen?


    Ich kann nur für Australische Wasseragamen Sprechen, da sie (wenn ich mich nicht irre) bei ca. 16-18C Winterruhe halten, also in einer Box im Keller wo es Kühl ist.


    Aber das kann bei Bartagamen wieder anders sein, da bin ich zu wenig informiert.



    Mobile mit  Gesendet "Tapatalk HD"

  • Also nach meinen Informationen sollen zwischen 15 und 18 Grad sein.


    Ich schaffe in dem Zimmer rund 17 bis 18 Grad. Im Winter wird die Heizung nicht eingeschaltet und mehrmals frisch gelüftet. Dafür ist dann auch immer die Tür zu. Also das passt schon ganz gut. Das ist auch nicht die erste Winterruhe. Da schläft er locker um die 3 Monate durch. ;-) Und danach gibts wieder Action im Terrarium, hehe.

  • Also nach meinen Informationen sollen zwischen 15 und 18 Grad sein.


    Ich schaffe in dem Zimmer rund 17 bis 18 Grad. Im Winter wird die Heizung nicht eingeschaltet und mehrmals frisch gelüftet. Dafür ist dann auch immer die Tür zu. Also das passt schon ganz gut. Das ist auch nicht die erste Winterruhe. Da schläft er locker um die 3 Monate durch. ;-) Und danach gibts wieder Action im Terrarium, hehe.


    Ich hoffe das ist dein Haus, denn zu niedrige Temperaturen im Wohnraum haben auch negative Auswirkung auf das Gebäude, das nur so am Rande.

  • Andre ich versteh net,warum Du im Wüstenterra zu viel Luchtfeuchte hast...sind vielleicht zu viele Pflanzen drin...oder Erde anstatt Sand..?? Wenn Du die richtigen Lampen hast,ausreichend Lüftungsfläche,den richtigen bodengrund und keine feuchten Äste oder so,dann müsste es doch eigentlich stimmen...vielleicht würde es helfen,mal nach dem Verursacher zu schauen...oder kommt die feuchte Luft von der Wohnung..?? :thumbsup:

  • Das hab ich mich auch schon gefragt.
    Als Substrat hab ich Sand im Terra, wird auch hin und wieder einmal komplett im Backofen ausgetrocknet.
    Im Terra sind nur Kunstpflanzen drin, Salate werden auch immer nach dem waschen abgetrocknet.
    Im Raum selber sind nur Pflanzen zum überwintern drin, da wird so gut wie nicht mehr gegossen.
    Ich hab im Raum ca. 50 bis 60% LF.


    Es sind noch 2 Katzenklos im Zimmer, aber ich denke mal nicht, dass die so viel LF erzeugen.


    Ich glaube ich muss noch mal alle LF Messer ausbauen und mal neu eichen. Wahrscheinlich hab ich danach auch wieder ganz andere Werte. Bei einem hab ich das schon gemacht und war ziemlich erstaunt, was danach für ein Unterschied war.


    Habt ihr euch euch schon mal die LF in den Räumen gemessen? Wenn ja, wie hoch ist die bei euch denn so?


    Gruss


    André

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • :wacko:
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :hmm:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip