Pogona Vitticeps Holzterrarium Grundlegende Fragen

  • Hallo erstmal,


    ich wollte mal fragen(da ich ein absoluter anfänger bin und privat noch nie Reptilien gehalten hab) was ihr dazu zu sagen habt und hoffe auf hilfreiche tipps.


    Erstmal das terrarium soll eine größe von 200x120x120 in cm haben ich dachte mir das dies für 2 Bartagamen(pogona vitticeps) reicht.
    Leider habe ich aber bezüglich der beleuchtung noch keinen plan da ich auch nach stundenlangem lesen nur minimal voran gekommen bin,
    z.b. würd ich gern wissen wieviele lampen ich von welchem typ bräuchte gewollt ist aber eine ganztages beleuchtung und nicht diese 60min uv schocktherapie beinhaltet.


    mfg Dennis

  • Da es Reptilien sind die in einer Gegend leben wo es sehr hell ist solltest du dir Leuchtmittel zulegen die in etwa an die Leistung der Sonnen ran kommen und das sind HQI`s (z.B. Bright Sun) die ein elektronisches Vorschaltgerät (Osram Powertronic ) benötigen. Auch solltest du davon einige (ca.2 plus LSR für die Grundbeleuchtung in den Bereichen wo die Strahler nicht alles erleuchten) brauchen um es annähernd zu simulieren.

    Mit freundlichem Gruß
    Klaus


    Is schon jans schö wat los uf de Wält

  • Danke für die Antworten.


    Den Artikel hab ich mir gestern durchgelesen ich dachte mir das ich nach möglichkeit bei der größe anstelle von Leuchtstoffröhren,
    mir Ledleisten allein für die Helligkeit einbau und dazu dann noch (und das ist jetz die Frage) 1-2 bright sun ultra desert 150 watt als Hauptwärmequelle und UV Lieferant einbau.
    Zusätzlich dachte ich mir, falls das dann noch nötig ist, an ein oder zwei Stellen Spotts einzubauen die extra Sonnenbänke Schaffen sollen.


    Gruß Dennis

  • Also LED Leisten auf keinen Fall, die sind zu dunkel und bringen recht wenig. Auch musst man bedenken das LEDs kaum wärme abgeben und Reptilien Licht immer mit Wärme in Verbindung bringen!


    Um die Hauptbeleuchtung zu unterstützen, kann man LEDs verwenden, aber Reptilien nehmen LEDs nicht als Weißes/Gelbliches Licht wahr, sie sehen es eher in einem Blau/grün Ton. Wenn du dennoch LEDs verwenden willst, dann diese LED Strahler, hier wirst du aber mindestes 4mal 30W benötigen um überhaupt etwas an Licht (für Bartagamen) zu erzeugen. Aber wie gesagt, sie bekommen durch die LEDs keine benötigte Wärme ab.


    Man kann aber statt der 30W LED Strahler auch mit (was auch besser ist) 35W HQI/HCI Strahlern arbeiten, je nach Gestaltung kann man diese so günstig platzieren, das du Lockale Temperaturen schaffen kannst, die sie auf Sonnenplätzen benötigen. Dann als Hauptbeleuchtung noch 2mal die 150W Desert.

  • gut dann nur noch die frage,
    wenn ich mein terrarium mit 2 mal 150watt bs ultra desert und einigen hqi/hci strahlern über den sonnenplätzen ausstatte brauch ich noch zusätlich lsr oder nicht?

  • Gut dann hab ich endlich nen Plan davon was ich alles brauch damit mir die Bartis nicht einfrieren^^


    vielen Dank für eure Hilfe


    Gruß Dennis

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!