Beiträge von swoon

    Hallo Peter,


    Danke, einen Flyer von der RepcareTC und die Betriebsanleitung habe ich bereits,
    oder gibt es wieder neues Informationsmaterial zB.: in kombination mit dem Raspberry PI Bord?


    Was mir auch besonders gut bei der Schaltung von LittleWolf gefällt, ist die Schaltungskombination über die einzelnen Ausgänge.


    Gruß swoon

    Hallo Peter,


    beim stöbern hier im Forum bin ich auf folgendes von LitteWolf aufmerksam geworden --> http://goo.gl/IwOI6


    Der Schaltkasten von LitteWolf ist genial gelöst. (siehe Bild)


    Wenn ich es richtig verstehe hat er das Problem einfach mit einer manuellen Umschaltung gelöst, unabhängig von einer Computersteuerung.


    Leider habe ich keine Erfahrungen auf dem Gebiet der Elektronikinstallation. Was würde so etwas fertig kosten?


    Gruß swoon

    Hallo Peter


    Eine Energieeinsparung ist mir in erster Linie wichtig und soweit mit dem Zeitprofil auch verstanden.

    Die kalendarische Konfiguration und eine Temperatursteuerung ist Sehr Gut aber in dem Fall nicht wichtig.


    Die Steuerung soll mindestens zwei Zeitprofile gleichzeitig laufen lassen.
    Also je nach Bedarf umschalten (manuell) zwischen den Tageszeitprofilen.
    Beispielsweise sollen Profile angelegt sein wie: Terrarium offen, Terrarium geschlossen oder längere Awesenheit/Urlaub.


    Ich möchte damit erreichen das die einzelnen anzusteuernden Geräte in jedem programmierten Profil,
    unabhängig welches gerade aktiv ist, automatisch und nach Zeitplan parallel laufen.
    Ähnlich wie einer Profileinstellung am Mobiltelefon.


    Gruß swoon

    Hallo,


    was haltet Ihr von der Plantfog Nebelanlage? --> http://goo.gl/DkFMA


    abgesehen von den Anschaffungskosten,
    habe Interesse an dem Unterwassergerät --> http://goo.gl/VqIYv


    Das Nachtropfen nach einem Sprühintervall würde ich gern vermeiden.


    In wie fern das sich mit der Plantfog realisieren lässt weiß ich leider "noch" nicht.


    Gruß swoon

    Hallo,





    zum Thema Terrarien-Steuerung egal welcher Bauart, würde mich folgendes Interessieren.





    Momentan nutze ich unter anderem die einfache Methode,
    mit mehreren Zeitschaltungen über die EG-PM2 Programmierbare 6fach Steckdosenleisten mit USB-Schnittstelle --> http://goo.gl/jmHep





    Nun mein Problem.
    Das programmierte Zeitprofil, welches sich jeden Tag wiederholt, ist für die Bedingungen im Terrarium wenn es geschlossen ist optimal.
    (zB.: Abluftventilator läuft zeitgleich mit einer Vitalux)





    Gern würde ich noch ein weiteres Zeitprofil anwenden, zB.: im Sommer, wenn ich das Terrarium geöffnet lasse.





    Das zweite Zeitprofil soll dann nach Bedarf einfach umgeschaltet / aktiviert werden. (Energieeinsparung)


    Beide Zeitprofile sollen dann so gespeichert sein, dass die Zeitschaltphasen der Zeitprofile weiter laufen.
    Egal welches Zeitprofil gerade aktiv ist.





    Praktische Erfahrungen mit einer computergesteuerten Terrarien-Steuerung habe ich bisher noch keine.





    Informationen über die , – Terrarien-Steuerung --> http://goo.gl/31u7M
    die momentan in einer Testphase mit einem Raspberry PI Board stattfindet, finde ich geeignet dazu.
    Ob diese Steuerung eine möglich Option dafür ist?
    Werde mit denen, die mit dieser Steuerung vertraut sind, nochmals Kontakt aufnehmen.





    Habt Ihr dazu mal einen Gedanken gefasst oder ist euch bereits bekannt wie so etwas umsetzbar ist?





    Viele Grüße swoon

    Hallo,





    zum Thema Terrarien-Steuerung egal welcher Bauart, würde mich folgendes Interessieren.





    Momentan nutze ich unter anderem die einfache Methode
    mit mehreren Zeitschaltungen über die EG-PM2 Programmierbare 6fach Steckdosenleisten mit USB-Schnittstelle --> http://goo.gl/jmHep





    Nun mein Problem.
    Das programmierte Zeitprofil, welches sich jeden Tag wiederholt, ist für die Bedingungen im Terrarium wenn es geschlossen ist optimal.
    (zB.: Abluftventilator läuft zeitgleich mit einer Vitalux)





    Gern würde ich noch ein weiteres Zeitprofil anwenden, zB.: im Sommer, wenn ich das Terrarium geöffnet lasse.





    Das zweite Zeitprofil soll dann nach Bedarf einfach umgeschaltet / aktiviert werden. (Energieeinsparung)


    Beide Zeitprofile sollen dann so gespeichert sein, dass die Zeitschaltphasen der Zeitprofile weiter laufen.
    Egal welches Zeitprofil gerade aktiv ist.





    Praktische Erfahrungen mit einer computergesteuerten Terrarien-Steuerung habe ich bisher noch keine.





    Informationen über die RepCare – Terrarien-Steuerung --> http://goo.gl/31u7M
    die momentan in einer Testphase mit einem Raspberry PI Board stattfindet, finde ich geeignet dazu.
    Ob diese Steuerung eine möglich Option dafür ist?
    Werde mit denen, die mit dieser Steuerung vertraut sind, nochmals Kontakt aufnehmen.





    Habt Ihr dazu mal einen Gedanken gefasst oder ist euch bereits bekannt wie so-etwas umsetzbar ist?





    Viele Grüße swoon