Sumpfdotterblume

  • Originaltitel: Caltha palustris linne


    Caltha palustris linne Sumpfdotterblume

    1 Familie


    Ranunculaceae


    2 Verbreitung


    Eurasien, Nordamerika


    3 Beschreibung


    Rhizom bildende Sumpfpflanze mit nierenförmigen, gezĂ€hnten, dunkelgrĂŒnen BlĂ€ttern von 4 bis 10 cm LĂ€nge. BlĂŒtensprosse bis 40 cm hoch mit mit 4 cm breiten, wachsigen, gelben BlĂŒten. Sorte 'Alba' mit weißen EinzelblĂŒten, etwas kompakter, 'Flore pleno' mit gefĂŒllten gelben BlĂŒten, etwa 25 cm hoch.


    4 Kultur


    In feuchtem, moorigem Boden, am besten direkt am GewĂ€sserrand in Freilandanlagen. Die Pflanzen vertragen kurzfristige Überflutungen, können im Flachwasserbereich auch in Wasserpflanzenkörben kultiviert werden. Vollsonnige bis halbschattige Lagen. Auch die nordamerikanische Caltha leptvsepala wird gleichermaßen gehalten. Vermehrung durch Aussaat im SpĂ€tsommer oder FrĂŒhling in stĂ€ndig feuchte Komposterde. Frosthart.


    5 Giftpflanze


    schwach giftig bis giftig

Teilen