Hemitheconyx caudicinctus ( afrikanischer Krallenfinger Gekko )

Last Minute Angebote

  • Hemitheconyx caudicinctus ( afrikanischer Krallenfinger Gekko )

    Hemitheconyx caudicinctus


    1 Vorkommen


    Sie kommen aus dem westlichen Afrika von Senegal bis Kamerun . Hier kommen sie in den Randgebieten der Savannen und des Regenwaldes vor.


    2 Größe und Farbe


    Ihre GL kann 22-24cm werden wobei die Weibchen kleiner bleiben und auch zierlicher sind . Ihre Grundfarbe ist braun und über den ganzen Köper verlaufen hellere oder dunklere Felder. Einig Exemplare weisen einen weißen Corsalstreifen auf . Dieser verläuft vom Kopf über den Rücken bis zum Schwanz . Sie können bis zu 20 Jahre alt werden .


    3 Haltungsbedingungen


    Die mindestgröße für ein Pärchen sind 40x40x100 . Die Temperatur sollte zwischen 25 und 28 C° betragen wobei Puntuell ein Wärmeplatz von 35 C° pro Tier vorhanden sein sollte . Die Luftfeuchtigkeit sollte Tagsüber um die 50 % und Nachts um die 80 % liegen . Männchen sind untereinander unverträglich und können gar nicht zusammen gehalten werden. Weibchen dagegen verträglicher Sie können zusammen gehalten werden wobei es auch hier sein kann das sie sich wie Männchen verhalten .Alleine sollten sie aber nie gehalten werden . Diese Gekkoart benötigt sehr viel Wasser . Eine sehr flache Wasserstelle mit ausreichend Frischwasser sollte ihnen im Terrarium angeboten werden . Sehr flach da sie nicht schwimmen können
    und und tiefes Wasser meiden . Das Terrarium sollte genügend Verstecke in Form von Höhlen und Spalten haben in dem sich die Gekkos Tagsüber zum schlafen verstecken können . Ebenso soll das Terrarium feuchte wie auch trockenen Zonen haben . Es sollte auch eine Rückwand mit vielen Spalten Plateaus und einigen Pflanzen haben auf denen sie sich zum jagen auf die Lauer legen können .


    4 Zucht


    Die Nachzucht ist nicht sehr einfach . Hierfür muß eine Regenzeit simuliert werden . Selbst dann gelingt nicht immer die Nachzucht . Nur wenn alle Parameter stimmen Pflanzen sie sich fort .


    5 Ernährung


    Sie ernähren sich nur kanivor . Pflanzliche Nahrung wird also gar nicht angenommen . Grillen , Heuschrecken Maden und Schaben Fressen sie . Fluginsekten hingegen bekommen sie nicht gefangen . Das Futter sollte regelmäßig mit Vitaminen bestäubt werden .


    6 Aktivität


    Dieser Gekko ist überwiegent in der Dämmerung oder Nacht aktiv .Gelegentlich kann man ihn auch Tagsüber beobachten . Obwohl Sie keine großen Krallen oder Haftlamellen haben Klettern sie sehr gut .

Teilen