Oxuuris

  • Der Madenwurm, Springwurm, Pfriemenschwanz oder die Aftermade ist ein parasitischer Fadenwurm und der häufigste Eingeweidewurm, der weltweit, vor allem aber in den gemäßigten Klimazonen verbreitet ist. Die Art Vermicularis befällt Menschen, seltener Affen (in Tiergärten). 500 Millionen Infektionen sind weltweit pro Jahr zu verzeichnen, und zwar in sämtlichen Ländern und in allen sozialen Gruppen.

    1 Name


    Enterobius vermicularis, Fadenwürmer


    2 Diagnostik


    Durch Kotproben die Frisch und spätestens nach ca. 16Stunden beim Tierarzt untersucht werden sollten.


    3 Infektionszyklus


    adulte Würmer leben auf der Dickdarmschleimhaut → Weibchen wandern nachts durch den Spincter und legen in an der Perianalhaut mehr als 10.000 Eier ab (die Eier werden mittels eine stark haftenden Eiweißhülle "befestigt" → bei Hauttemperatur schlüpfen die Larven nach 4-6 Stunden → heftiger Pruritus → nächtliches (unbewußtes) Kratzen → Verteilung des Wurmes und der Eier mit den Händen → akzidentielle Aufnahme → Geschlechtsreife der Würmer nach 5-6 Wochen.



    4 Wurm


    Dicke: 2-5 mm
    Länge: 9-12 mm
    Eier:30 x 50 µm groß
    Lebenserwartung: ca 100 Tage


    5 Infektion


    fäkal-orale Übertragung (Eier z.B. unter Fingernägeln, oder an Futtertieren), kontaminierte Gegenstände


    - die Eier überleben in feuchter Umgebung 2-3 Wochen


    6 Therapie


    Reptilien Kundige Tierärzte geben hier Auskünfte, wir verzichten hier auf diese Auskunft um Missbrauch vorzubeugen!

Teilen