Phaleonopsis

Last Minute Angebote

  • Die Schmetterlingsorchidee, als große Form oder als "Mini".
    Auch für etwas größere Tiere geeignet.

    Phaleonopsis sind von den Orchideen, durch ihre weitreichende Hybridisierung gut für das Terrarium geeignet.


    Sie halten sowohl höhere Temperaturen, als auch etwas geringere LF ( Im Terrarium eigendlich nicht das Problem) ohne Wachstumseinbußen etc aus.


    Die Temperaturen im Terrarium/ an der gewünschten stelle im Terrarium, kann von 18-26 Grad reichen.


    Phaleonopsis können problemlos, bspw. auf Korköhren oder Kork-vollholz aufgebunden werden.


    Das Holz eignet sich sehr gut dafür, da es sehr beständig im Terrarium ist.


    [Blockierte Grafik: http://reptilien-fachforum.de/index.php?page=Attachment&attachmentID=16309&h=68395ef3f23e2ff7473e906bae15d4d2c29ecc2a]


    Beim aufbinden kann man die Wurzeln sowohl "Nackt" als auch mit normalem Moos umwickelt plazieren. Letzteres ist jedoch empfehlenswerter da so der Wasserhaushalt besser gehalten wird und die wurzeln weniger austrocknen zwischen dem besprühen.




    Soll die Pflanze im Topf stehen, muss hier auf ein Extrem lockeres Gemisch gesetzt werden. Entweder reine Orchideenerde oder Grobe Pinienrinde( 3-5 cm stücke)




    Durch das aufbinden auf Kork, verhindert man Staunsse im Wurzelbereich. Dennoch sollte das Moos nicht permanent durchnässt sein!




    Viel Licht ohne direktes bestrahlen sind für das Wachstum sehr wichtig.

Teilen