Dispersionsfarben

  • Dispersionsfarben = zum einfärben von Fliesenkleber

    1 Dispersionsfarben


    Der Name "Dispersionsfarben" bezieht sich •auf die Art und Weise, in der die Bindemittel und Pigmente in der Farbe vorliegen. Sie sind im Lösungsmittel (hier Wasser) fein verteilt, d. h. dispergiert. Die Bindemittel sind nicht wasserlöslich und bil­ den, wenn das Wasser verdunstet, eine kunststoffartige Oberfläche. Grundsätzlich handelt es sich also bei Dispersionsfarben um wasserverdünnbare Farben. Für die Anwendung im Terrarienbe reich eignen sich vor allem Kunststoff-Dispersionsfarben auf Acryl-Basis. Bei der Auswahl der Farbe sollte man auf jeden Fall darauf achten, dass keine bioziden Zusätze in der Farbe enthalten sind. Benutzte Pinsel können mit klarem Wasser, dem evtl. etwas Spülmittel zugesetzt wird, gereinigt werden. Eingetrocknete Pinsellassen sich nur noch mit Nitroverdünnung reinigen.


Teilen